Kleine Schwester auf Partnersuche

19. März 2012

Meine kleine Schwester Mariella hat bisher noch nicht den Partner fürs Leben gefunden, was ich sehr schade finde. Sie arbeitet seit einiger Zeit in der Schweiz, da sie Hotelfachfrau ist und dort nicht nur bessere Berufschancen hatte, sondern auch viel besser bezahlt wird. Doch außer Freunden ist sie dort die meiste Zeit allein, da ich und unsere Eltern sie nur selten besuchen können. Ich möchte sie deshalb wenigstens bei ihrer Partnersuche unterstützen und ihr die Singlebörse empfehlen, über die auch schon ein guter Kumpel von mir seine Traumfrau gefunden hat. Denn nirgends ist es leichter, einen Lebenspartner zu finden, als online, wo Millionen von Singles aufeinandertreffen. Lernt man einen Menschen im Alltag kennen, weiß man nicht, welche Interessen er hat, welche Musik er hört und wo er herkommt. Bei der Online-Partnervermittlung ist das anders.

Hier kann man seine Partnerwahl nach bestimmten Kriterien einschränken und braucht sich gar nicht erst für Personen zu interessieren, die nichts ins Beutschema passen. Denn seien wir doch mal ehrlich: Früher oder später nerven uns die Ecken und Kanten eines Menschen, der völlig anders als wir sind. Und das möchte ich meiner kleinen Schwester ersparen. Ich werde ihr einfach die Vorzüge von einer Online-Singlebörse erklären und hoffe, dass sie sich dann auch traut, sich dort anzumelden. Und natürlich hoffe ich auch, dass sie dort Ihren Traumpartner findet, mit dem sie mindestens genauso glücklich ist, wie ich es mit meinem Marcus bin. Und vielleicht bekommt Mariella dann auch mal ein Baby, wie wir bald eins erwarten. Wenn sie Ihren Traumprinzen gefunden hat, haben wir zudem mal wieder eine gute Möglichkeit, in die Schweiz zu reisen und den beiden viel Glück zu wünschen. Denn leider sehe ich meine kleine Schwester viel zu selten!

Hinterlasse eine Antwort